Quested Monitoring bei Hyperactive

Schon seit 1985 im Geschäft, sind Quested-Lautsprecher schnell zum Inbegriff „britischer Studiomonitore“ geworden und werden nach wie vor in Honiton, Devon (UK) von Hand gefertigt. Firmengründer und Mastermind Roger Quested, früher selbst aktiver Toningenieur – z.B. bei Led Zeppelin, Pink Floyd und Paul Simon –, ist immer noch Chefentwickler und zeichnet für viele legendäre Studiomonitore verantwortlich, darunter maßgeschneiderte Hauptabhören für Hans Zimmer, Robert Orton sowie Trevor Horn und SARM West.
 
Aber auch die Nahfeldmonitore von Quested haben zahlreiche Freunde gefunden, darunter Carl Craig, Zardonic, Harry Gregson-Williams sowie wiederum Hans Zimmer, der bei Remote Control Productions knapp 40 Paar davon im Einsatz hat. Questeds Bestseller, das aktive 2-Weg-Modell V2108, ist im Prinzip seit 1988 auf dem Markt und mittlerweile in vierter Generation mit verbesserter Chassis- und Endstufentechnik erhältlich. Brandneu ist das Modell V2104: Questeds erster portabler Nahfeld-Aktivmonitor ist mit seinem 4“-Tieftöner nur 13 cm breit, ab sofort lieferbar und als „MiniRedz“ auch in einer roten Designer-Edition inklusive Tragetasche erhältlich.


Detaillierte Infos zu den Quested-Produkten finden Sie hier >>

Marken: Quested