Røde Stereo VideoMic Pro Rycote

  • Røde
    SVMPRY
  • Unverbindliche Preisempfehlung:
    209,00 € *

    * inkl. MwSt.

    Follow us:

    XY-Stereomikrofon zur Kameramontage Das nur 13 cm kurze und 115 g leichte Stereo VideoMic Pro... mehr
    Produktinformationen "Røde Stereo VideoMic Pro Rycote"
    XY-Stereomikrofon zur Kameramontage

    Das nur 13 cm kurze und 115 g leichte Stereo VideoMic Pro Rycote ist ein professionelles Stereo-Kameramikrofon, mit dem man die Klangqualität des Videotons ganz erheblich aufwerten kann. Dank Rycote Doppel-„Lyre“, einer speziellen Thermoplast-Schwinghalterung, ist das Stereo VideoMic Pro optimal von der Kamera entkoppelt. Körperschall bzw. Griffgeräusche können dadurch nicht an die beiden empfindlichen 1/2"-Kondensatorkapseln des Mikrofons gelangen. Es lässt sich mit bequem in einen Standard-Blitzschuh schieben und mit der integrierten Rändelmutter arretieren. Alternativ kann man es auch auf ein Stativ, einen Handgriff oder eine Tonangel montieren, im Sockel ist ein 3/8“-Gewinde eingelassen.

    Die Stromversorgung des Stereo VideoMic Pro Rycote erfolgt über eine optionale 9V-Blockbatterie, die für ca. 70 Stunden reicht. Die Verbindung zur Kamera erfolgt über ein fest integriertes Klinkenkabel mit 3,5 mm TRS-Stecker. Die Spitze („T“) führt dabei das linke und der Ring („R“) des Steckers das rechte Signal, sodass die Kamera stereo aufzeichnet.

    Das Stereo VideoMic Pro Rycote beherbergt zwei einzelne Mono-Nierenmikrofone, die im 90°-Winkel zueinander nach links und nach rechts angeordnet sind. Das Ergebnis? Ein riesiger Aufnahmewinkel von 196°, welcher ein beeindruckendes Stereoklangbild der Umgebungsgeräusche liefert. Typische Beispiele, für die das Stereo VideoMic Pro Rycote erste Wahl wäre, sind Live-Musikdarbietungen, Atmos z.B. im Wald, Meeresrauschen und Brandung, belebte Plätze, Sportstadien und -hallen sowie Rennstrecken. Für Sprache eignet sich ein Stereomikrofon eher nicht.

    Auf der Rückseite des Stereo VideoMic Pro Rycote sind zwei Schalter: der Betriebs- und der Pegelschalter. Der Betriebsschalter links dient auch zum Aktivieren eines Rumpelfilters, mit dem tieffrequente Störsignale reduziert werden. In der Praxis wird der Filmton dadurch luftiger, auch erhöht sich die Sprachverständlichkeit. Wenn tiefe Frequenzen allerdings wichtiger Bestandteil der Schallquelle sind - z.B. bei Musikdarbietungen -, sollte man das Hochpassfilter nicht hinzuschalten.

    Dank des niedrigen Eigenrauschens (20 dBA) und des hohen Grenzschalldruckpegels (134 dB) kann das Stereo VideoMic Pro Rycote auch sehr leise und sehr laute Signale einwandfrei und ohne Störgeräusche verarbeiten. Viele Kameras hingegen können das jedoch nicht und fügen dem Aufnahmesignal entweder ein hässliches Rauschen (bei zu leisem Eingangssignal durch hohes Aussteuern oder die Pegelautomatik) oder Verzerrungen (bei zu lauten Signalen) hinzu. Dem kann man entgegenwirken, indem man den Pegelschalter, das ist der rechte Schalter, von der Vorgabe „0“ auf „+20“ stellt, um leise Signale (z.B. Sprache) in einen gesunden Bereich zu bekommen oder auf „-10“ stellt und dadurch sehr laute Signale abschwächt, damit der Mikrofoneingang der Kamera nicht übersteuert wird.

    Das Stereo VideoMic Pro Rycote wird inkl. vormontierten Schaumstoffwindschutz geliefert. Es wird bei RØDE in Australien hergestellt, registrierte Anwender erhalten 10 Jahre Garantie. Für Außenaufnahmen empfiehlt sich die Anschaffung des optionalen Fellwindschutzes „DeadKitten“.

    Weiterführende Links zu "Røde Stereo VideoMic Pro Rycote"
    zwei 1/2"-Kondensatorkapseln präzise in XY-Anordnung eingebaut Richtcharakteristik:... mehr
    Features
    • zwei 1/2"-Kondensatorkapseln
    • präzise in XY-Anordnung eingebaut
    • Richtcharakteristik: 2x Niere
    • Einsprechwinkel: ca. 196°
    • beeindruckendes Stereoklangbild
    • Dual Rycote® Lyre® Thermoplast-Schwinghalterung
    • Standard-Blitzschuhadapter
    • im Sockel eingelassenes 3/8“-Gewinde zur Stativ- oder Tonangelmontage
    • zuschaltbares Hochpassfilter (Rumpelfilter)
    • schaltbare Vordämpfung für sehr laute Signale
    • schaltbarer Pegel-Boost für moderate bis leise Schallquellen
    • Kevlar®-verstärktes Anschlusskabel mit 3,5-mm-Klinkenstecker (TRS)
    • Stromversorgung über 9-V-Blockbatterie (nicht im Lieferumfang) für >100 h Betrieb
    Richtcharakteristik 2x Niere (X/Y) Grenzschalldruckpegel 134 dB... mehr
    Technische Details
    Richtcharakteristik
    2x Niere (X/Y)
    Grenzschalldruckpegel
    134 dB
    Übertragungsbereich
    40 Hz - 20 kHz
    Eigenrauschen
    20 dBA
    Empfindlichkeit
    12,6 mV/Pa
    Dynamikbereich
    115 dB
    Ausgangsimpedanz
    200 Ohm
    Pegelschalter
    -10 dB, 0 dB, +20 dB
    Hochpassfilter
    80 Hz (schaltbar)
    Anschlusstyp
    3,5-mm-Miniklinke, TRS (stereo)
    Stromversorgung
    9-V-Blockbatterie (über 100 Stunden Betrieb)
    Abmessungen (BTH)
    66 x 100 x 130 mm
    Gewicht
    161 g (inkl. Batterie)

    Zuletzt angesehen