Røde K2

  • Røde
    K2
  • Unverbindliche Preisempfehlung:
    599,00 € *

    * inkl. MwSt.

    Follow us:

    Großmembran-Röhrenkondensatormikrofon mit stufenlos verstellbarer Richtcharakteristik Ziel... mehr
    Produktinformationen "Røde K2"
    Großmembran-Röhrenkondensatormikrofon mit stufenlos verstellbarer Richtcharakteristik

    Ziel bei der Entwicklung des K2 war es, ein Mikrofon mit typischem Vintage-Charakter auf den Markt zu bringen, das gleichzeitig technisch auf dem neuesten Stand ist. So ermöglicht RØDEs goldbedampfte 1"-Kapsel „HF1“ in Verbindung mit dem audiophilen Class-A-Schaltungsaufbau ein für Röhrenmikrofone sensationell niedriges Eigenrauschen von nur 10 dBA. Außerdem erwirbt man mit dem K2 ein überaus robustes und perfekt verarbeitetes Mikrofon, das satte 815 g auf die Waage bringt und außen edel satiniert wurde. Die Herstellung des K2 erfolgt bei RØDE in überwiegend automatisierten Prozessen, wodurch Sie von einer vorbildlich präzisen Verarbeitung profitieren.

    Das K2 bietet Ihnen einen vollen und einmalig seidigen Gesangssound, der sich im Mix mühelos durchsetzt. Die gewünschte Richtcharakteristik lässt sich dabei am Netzteil stufenlos von Kugel über Niere zur Acht einstellen, was je nach Aufnahmesituation und -raum zahlreiche klangliche Varianten ermöglicht. Das K2 eignet sich natürlich auch hervorragend für Akustikgitarren, Gitarrenamps und viele weitere Instrumente. Dank des hohen Ausgangspegels kann man den jeweils nachgeschalteten Mikrofonvorverstärker auf einen angenehm geringen Gain-Wert zurückregeln, und dass ist immer interessant, es sei denn, es handelt sich um einen Hi-End-Channel-Strip.

    Um die bestmögliche Übertragungsqualität und -konstanz zu erzielen, selektiert RØDE die verwendeten Röhren selbst und überlässt hier nichts dem Zufall. Die Kriterien sind Rauscharmut, Klang und Zuverlässigkeit. RØDE bezieht das beim K2 verwendete Doppeltriodenmodell „6922“ in relativ großen Stückzahlen als kostengünstige, weil nicht selektierte Variante und unterzieht diese Röhren dann einem akribischen Test: zuerst ein 24-stündiges „Einbrennen“, danach folgen präzise Messungen des Rauschens und der Mikrofonie. Abschließend wird überprüft, wie präzise weitere technische Daten dem Vorgabe-Schaltungsdesign des K2 entsprechen. Röhren, die diese Anforderungen nicht erfüllen, werden gnadenlos ausgemustert, sprich: weggeworfen; im Schnitt mindestens 20%.

    Die von RØDE letzthin verwendeten Röhren sind extrem haltbar; geht man pfleglich mit dem Mikrofon um, kommt man lässig 10 Jahre ohne Röhrenwechsel aus. Man sollte einfach - im Prinzip wie bei Vollröhrenamps - mechanische Belastungen nach Benutzung tunlichst vermeiden und im Zweifel ist es immer besser, das Mikrofon während der kompletten Session anzulassen, als es häufig ein- und auszuschalten. Falls nötig, kann man über seinen Fachhändler problemlos eine selektierte Original-Ersatzröhre beziehen - und das zu einem fairen Preis.

    Das K2 wird in einem ABS-Formkoffer inkl. Mikrofonhalterung RM2, elastischer Halterung SM2, Netzteil und einem 10-m-Verbindungskabel geliefert. Das K2 wird bei RØDE in Australien hergestellt. Registrierte Anwender erhalten 10 Jahre Garantie.

    Weiterführende Links zu "Røde K2"
    goldbedampfte 1“-Kondensatorkapsel mit Doppelmembran handselektierte Twin-Trioden... mehr
    Features
    • goldbedampfte 1“-Kondensatorkapsel mit Doppelmembran
    • handselektierte Twin-Trioden Röhre (6922)
    • Class-A-Schaltung mit hohem Ausgangspegel
    • Richtcharakteristik am Netzteil stufenlos regelbar (Niere-Kugel-Acht)
    • sehr niedriges Eigenrauschen (10 dBA)
    • hoher Grenzschalldruckpegel (162 dB)
    • inkl. ABS-Formkoffer, elastischer Aufhängung SM2 und Mikrofonhalterung RM2
    • inkl. Netzteil mit hochwertigem 10-m-Verbindungskabel
    • 10 Jahre Røde-Garantie für registrierte Anwender (Mikrofon)
    Richtcharakteristik Niere, Acht, Kugel (stufenlos einstellbar) Grenzschalldruckpegel... mehr
    Technische Details
    Richtcharakteristik
    Niere, Acht, Kugel (stufenlos einstellbar)
    Grenzschalldruckpegel
    162 dB
    Eigenrauschen
    10 dBA
    Übertragungsbereich
    20 Hz - 20 kHz
    Empfindlichkeit
    16 mV/Pa
    Max. Ausgangspegel
    +30 dBu
    Dynamikbereich
    150 dB
    Ausgangsimpedanz
    200 Ohm
    Stromversorgung
    externes Netzteil
    Länge
    208 mm
    Durchmesser
    55 mm
    Gewicht
    815 g

    Zuletzt angesehen