Chameleon Labs 7603-XMOD

  • Chameleon Labs
    CL-7603-XMOD
  • Unverbindliche Preisempfehlung:
    1.599,00 € *

    * inkl. MwSt.

    Follow us:

    Wie der 7603 knüpft auch der 7603-XMOD an den 7602 an und folgt mit seiner grundlegenden... mehr
    Produktinformationen "Chameleon Labs 7603-XMOD"
    Wie der 7603 knüpft auch der 7603-XMOD an den 7602 an und folgt mit seiner grundlegenden Designarchitektur den Spuren klassischer Vorverstärker früherer Tage. Chameleon hat sich entschlossen, die mit dem 7602-XMod begonnene Tradition fortzusetzen und seinen Usern die Möglichkeit zu geben in den Genuss des Klangcharakters und der Leistung der legendären englischen Komponenten aus dem Hause Carnhill zu kommen.
    Obwohl er mit der gleichen hohen Dynamik und geringen Verzerrungen wie sein kleiner Bruder, der 7603, aufwartet, hat der 7603-XMod doch seinen ganz eigenen Klangcharakter. Nachdem das Tonsignal den Eingangsübertrager verlassen hat, sorgen die eigens gefertigten Schaltkreise für größtmögliche Signalintegrität. Ausgangspunkt ist eine neu entwickelte, diskret aufgebaute Verstärkerstufe für die Eingangssektion, die auf Chameleons Vorstellung einer zuverlässigen Architektur basiert: und außergewöhnlich geringes Rauschen, hohe Dynamik und extreme Bandbreite bietet. Allen im 7603-XMod verwendeten Operationsverstärkern liegt diese Architektur zugrunde.
    Der 7603-XMod verfügt über EQ-Schaltungen mit vier verschiedenen Einstellungen: Variabler Hochpass, Shelving-Filter für die Tiefen, Mittenregelung und Shelving-Filter für die Höhen. Die Ingenieure haben sich ganz bewusst entschieden, bei der gleichen spulenbasierten Architektur zu bleiben, die bereits dem 7602 zum Erfolg verholfen hat. Jedoch haben sie hier den neuen diskreten Operationsverstärker implementiert, der das Signal durch eine Reihe neuer, eigens dafür entwickelter und im eigenen Haus hergestellter Spulen leitet, die mit genau der musikalischen Qualität überzeugen, die wir alle so lieben.
    Seine Ausgangsstufe ist einzigartig in Bezug auf Design und Leistung. Sie kann als Schaltung mit variabler Verstärkung beschrieben werden, die gleichzeitig sowohl die Eingangs- als auch die Ausgangspegel anpasst, um das Grundrauschen zu verringern und mit herausragender Klangqualität zu überzeugen.
    Der Vorverstärker 7603-XMod bietet einige attraktive, vom Anwender wählbare Funktionen. Sie sorgen für Flexibilität und machen das Gerät zum integralen Bestandteil des künstlerischen Prozesses. Neben einer ganzen Reihe traditioneller Merkmalen gibt es auch einige, die man bei anderen Vorverstärkern normalerweise nicht antrifft.
    Die Mikrofon-Eingangsimpedanz ist wählbar zwischen 300 Ohm und 1200 Ohm. Dadurch lässt sich ein Mikrofon besser auf die Eingangsstufe abstimmen und selbst aus Mikrofonen mit schwächerem Ausgangssignal, wie etwa Bändchen-Mikrofonen, noch das Beste herausholen.
    Die Frontseite hat Chameleon mit einem niederohmigen Direkteingang versehen. Hier können Sie Instrumente anschließen, die sich über die Line-Eingangsstufe führen lassen, also etwa Gitarren. Zudem gibt es ein Präzisions-VU-Meter mit benutzerdefinierter Ballistik zur visuellen Kontrolle der Ein- oder Ausgangspegel.
    Weiterführende Links zu "Chameleon Labs 7603-XMOD"
    Videos "Chameleon Labs 7603-XMOD"
    Carnhill (UK) Transformatoren (Mic- & Line-Eingänge und Output) Extrem rauscharm Klassischer... mehr
    Features
    Carnhill (UK) Transformatoren (Mic- & Line-Eingänge und Output)
    Extrem rauscharm
    Klassischer Analogsound
    z. T. gerasterte Drehschalter (20 Positionen)
    Signal LEDs für Power, Signal, Übersteuerung und Peak
    Induktionsspulen-EQ und Hochpass-Schaltkreis
    Phasenumkehrschalter
    Zuletzt angesehen