MixerFace R4

  • Centrance
    R4
  • Unverbindliche Preisempfehlung:
    419,00 € *

    * inkl. MwSt.

    Follow us:

    Mobiles Hi-End Recording-Interface Ein genauso praktisches wie audiophiles 2x2... mehr
    Produktinformationen "MixerFace R4"
    Mobiles Hi-End Recording-Interface

    Ein genauso praktisches wie audiophiles 2x2 Recording-Interface für die Westentasche. Kaum größer als eine Packung Zigaretten, richtet sich das MixerFace R4 an Tonschaffende mit höchsten Ansprüchen - perfekt für Podcasting, Broadcasting, Musikaufnahmen, Interviews, Live-Streaming, Filmton und Atmos, Skype-Übertragungen, Nachvertonung, Voice-Overs und als Edel-Preamp für DSLR-Kameras. Es ist kompatibel mit Mac und PC sowie iOS®- und Android®-Geräten und dank des eingebauten Hochleistungs-Akkus kann man bis zu 8 Stunden netzunabhängig arbeiten, drei LEDs informieren dabei über Betriebsstatus und Ladestand.

    Kaum größer als eine Packung Zigaretten, richtet sich das MixerFace R4 an Tonschaffende mit höchsten Ansprüchen - perfekt für Podcasting, Broadcasting, Musikaufnahmen, Interviews, Live-Streaming, Filmton und Atmos, Skype-Übertragungen, Nachvertonung, Voice-Overs, und als Edel-Preamp für DSLR-Kameras. Auf kleinstem Raum bietet das MixerFace R4 professionelle Anschlüsse für Mikrofone, E-Gitarre und E-Bass, Line-Quellen, DSLR-Kameras, Studiomonitore und Kopfhörer sowie zwei separate USB-Ports - einen für die Audioverbindung zum Rechner bzw. Mobilgerät und zum Aufladen des Akkus. Während des Aufladens kann das Gerät weiterhin verwendet werden.

    Das MixerFace R4 hat erstklassige Mikrofonverstärker mit 48-V-Phantomspeisung sowie audiophile AD- und DA-Wandler, und auch der eingebaute - bei Bedarf richtig laute - Kopfhörerverstärker glänzt mit HiFi-Qualität. Der Anschluss an Studiomonitore erfolgt über zwei symmetrische Line-Out-Buchsen. Kopfhörer- und Monitorlautstärke können über das MONITOR-Poti eingestellt werden. Auch an einen Mono-Schalter für den Monitorweg wurde gedacht - unverzichtbar, wenn man nur mit einem Mikrofon arbeitet und das Signal beim Abhören nicht nur auf einer Seite liegen soll.

    Das Eingangssignal lässt sich um bis zu 53 dB rauschfrei vorverstärken. Pro Eingang separat kann ein Hochpassfilter (Rumpelfilter) dazu geschaltet werden, falls man es mit tieffrequenten Störanteilen zu tun hat, es greift bei 130 Hz mit 6 dB pro Oktave. Möchte man eine E-Gitarre oder E-Bass aufnehmen, lässt sich die Eingangsimpedanz der Klinkenbuchse mit dem „Hi-Z“-Schalter korrekt anpassen.

    Alle Schalter sind bewusst als versenkte Mini-Switches ausgeführt, um ein unbeabsichtigtes Verstellen unmöglich zu machen. Aus dem gleichen Grund muss man den Betriebstaster drei Sekunden lang betätigen, um das Gerät ein bzw. auszuschalten. Die sechs kleinen Potis sitzen fest, laufen mit gut definiertem Widerstand, und sind mit ihren gummierten Knöpfen so ausgelegt, dass man Einstellungen bequem vornehmen kann, sie aber nicht aus Versehen verstellt werden können.

    Trotz seiner winzigen Abmessungen ist das MixerFace R4 mit einer Vielzahl an praxistauglichen Funktionen ausgestattet. Links neben den beiden Gain-Reglern sind jeweils eine Signal- und eine Peak-LED. Jeder der beiden Eingänge hat einen eigenen Blend-Regler, mit dem sich die Balance zwischen dem latenzfreien Direktsignal und dem USB-Playback vom Rechner einstellen lässt. Über eine zusätzliche Stereo-Miniklinkenbuchse kann eine externe Stereo-Line-Quelle angeschlossen und mit dem separaten AUX 3/4 Regler hinzugemischt werden. Auch ausgangsseitig hat das MixerFace R4 einen Stereo-Aux-Anschluss, der praktischerweise vor dem Monitorregler abgezweigt ist, von diesem also nicht beeinflusst wird. Der Clou: dieser Aux-Ausgang kann per Schalter auf „LO“ gestellt werden, was einer Pegelabsenkung von 46 dB entspricht, um von da aus direkt in den Mikrofoneingang einer DSLR-Kamera gehen zu können.

    Das robuste Aluminiumgehäuse des MixerFace R4 ist kratzfest schwarz eloxiert, im Boden ist ein 1/4“-Stativgewinde eingelassen. Im Lieferumfang finden sich ein Transportbeutel sowie ein Micro-USB-B auf USB-A-Kabel.

    Weiterführende Links zu "MixerFace R4"
    2 Neutrik(TM)-Combo-Eingangsbuchsen (XLR/6,35 mm Klinke) für Mikrofone, Line-Quellen und... mehr
    Features
    • 2 Neutrik(TM)-Combo-Eingangsbuchsen (XLR/6,35 mm Klinke)
    • für Mikrofone, Line-Quellen und hochohmige Instrumente (E-Gitarre/-Bass)
    • Hochpassfilter und Eingangsimpedanz (Hi-Z) schaltbar pro Kanal
    • erstklassige, ultra-rauscharme Mikrofonvorverstärker
    • 48-V-Phantomspeisung
    • Signal- und Peak-LEDs pro Kanal
    • regelbarer Stereo-Aux-Eingang (3,5-mm-Klinke)
    • audiophile Digitalwandler (24 Bit/192 kHz)
    • Monitor-Blend-Regler (Eingang/USB) pro Kanal
    • symmetrischer Monitor-Ausgang (zwei 3,5-mm-TRS-Klinken)
    • kräftiger HiFi-Kopfhörerverstärker mit 3,5-mm-Stereoklinkenausgang
    • Monitor-Lautstärkeregler und Mono-Schalter
    • Stereo-Aux-Ausgang (3,5-mm-Klinke) mit Pegelschalter (HI/LO)
    • „LO“ erlaubt Anschluss an den Mikrofoneingang einer DSLR-Kamera
    • eingebauter Hochleistungsakku (bis zu 8 Stunden) mit Kontroll-LEDs
    • 2 separate Micro-USB-Buchsen (Audio/Ladestrom)
    • kompatibel mit Mac, PC, iOS®- und Android®-Geräten
    • robustes, kratzfestes, schwarz eloxiertes Aluminiumgehäuse
    • im Boden eingelassenes 1/4"-Stativgewinde
    • Transportetui und Micro-USB-B auf USB-A-Kabel im Lieferumfang
    Eingänge 2x Neutrik Combo (XLR/6,35 mm Klinke) Aux-Eingang 3,5-mm-Stereoklinke... mehr
    Technische Details
    Eingänge
    2x Neutrik Combo (XLR/6,35 mm Klinke)
    Aux-Eingang
    3,5-mm-Stereoklinke
    Monitor-Ausgänge
    2x 3,5-mm-Klinke, symmetrisch (TRS)
    Aux-Line-Ausgang
    3,5-mm-Stereoklinke
    Kopfhörerausgang
    3,5-mm-Stereoklinke
    regelbare Mikrofonvorverstärkung
    +10 dB bis +53dB
    Eingangsimpedanz Mikrofon (XLR)
    1 kOhm
    Eingangsimpedanz Line (Klinke)
    10 kOhm
    Eingangsimpedanz Instrument (Klinke, Hi-Z)
    1 MOhm
    Phantomspeisung
    48 V (±4V), 10 mA pro Kanal
    Hochpassfilter
    130 Hz, 6 dB/Oktave
    Frequenzgang
    20 Hz bis 20 kHz (±0,5 dB)
    Rauschabstand
    >103 dB, ungewichtet
    Klirrdämpfung (THD+N)
    0,002%
    Übersprechen, 1 kHz
    -95 dB
    maximaler Eingangspegel Aux 3/4
    0,2 V/+9,2 dBu
    Nominalpegel Line-Ausgang
    1,8 V/+7,1 dBu
    Nominalpegel symmetrischer Line-Ausgang
    3,5 V/+13,1 dBu
    Aux-Ausgang mit Lo-Schalter (für DSLR-Kameras)
    46 dB Pegelreduktion
    Impedanz Kopfhörerausgang
    1 Ohm
    Kopfhörerverstärker
    2x 200 mW an 32 Ohm
    geeignete Kopfhörerimpedanz
    16 bis 600 Ohm
    Wortbreite Digitalwandlung
    16 Bit, 24 Bit
    Sampling-Frequenz
    44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 176,2 kHz, 192 kHz
    Akku
    Lithium-Polymer-Batterie, bis zu 8 Stunden Betrieb
    USB-Anschlüsse
    zwei, 1x Audio, 1x Stromversorgung/Aufladen
    Gehäuse
    kratzfestes, schwarz eloxiertes Aluminium
    Abmessungen (BTH)
    70 x 121 x 36 mm
    Gewicht
    260 g

    Zuletzt angesehen