Support RØDE

Downloads

Handbücher/Anleitungen:

(Laden Sie sich die Handbücher
zu verschiedenen RØDE-Produkten als pdf-File herunter.)

M3
NT1000
NT1000
NT1A
NT2000
NT2A
NT3
NT4
NT55
NT5
NTG1
NTG2
NTK
Podcaster
S1
SVM
SVM Pro
VideoMic
VideoMic Pro

FAQ

Røde NT1A

Warum steht an meinem Røde Mikrofon ein Pin des XLR-Anschlusses etwas länger heraus?

Es handelt sich dabei weder um einen Produktionsfehler, noch um einen Defekt. Der Pin 1 des XLR-Anschlusses ist bewusst von Røde so eingebaut worden. Über Pin 1 wird sowohl in der symmetrischen als auch unsymmetrischen Mikrofonleitung die Abschirmung bzw. Erde übertragen. Beim Einstecken des Mikrofonkabels wird also immer zuerst der Kontakt zur Abschirmung und erst dann die Verbindung zu den Signaladern hergestellt. Beim Abziehen des Mikrofonkabels vom Mikrofon, werden die Signalleitungen vor der Abschirmung (Pin 1) getrennt.
Störgeräusche beim Stecken oder Trennen der Mikrofonleitung lassen sich somit wirkungsvoll unterdrücken.

xlr anschluss

An meinem NT1a kommt beim Abziehen des XLR Steckers die Einbaubuchse ein Stück mit heraus

Stecken Sie den XLR Stecker wieder auf die XLR Anschlussbuchse des NT1a. Schieben Sie nun mit dem XLR Stcker die XLR Anschlussbuchse wieder in das NT1a zurück. Ziehen Sie die Halteschraube der XLR Buchse durch die kleine Öfnnung (siehe Bild) im NT1a fest. Überprüfen Sie diese Schraube gelegentlich auf festen Sitz.

An meinem NT1a kommt beim Abziehen des XLR Steckers die Einbaubuchse ein Stück mit heraus

Kapsel steht schief, ist nach hinten geneigt. Handelt es sich hierbei um einen Fehler

Das ist auch so richtig. Die Kapsel im NT1a ist leicht nach hinten geneigt eingebaut. Das läßt sich auch nicht verändern.

Wenn ich das Mikrofon schüttel, hört es sich an, als wenn die Kapsel locker ist

Kondensatormikrofone werden niemals geschüttelt. Es handelt sich dabei um ein Präzisionsinstrument, die Kapsel kann dadurch Schaden nehmen. Um Trittschall zu unterbinden ist die Kapselhalterung aus sehr weichem Gummi gefertigt und daher sehr flexibel.

Røde M3

Das M3 ist deutlich leiser (-10 bis -20db) als andere M3

Öffnen Sie das Batteriefach und überprüfen Sie die Einstellung des Pegelschalters zwischen den beiden Batterieanschlüssen.

Røde NT3

Die Power LED leuchtet nach dem Einschalten nur für einen kurzen Moment auf. Ist das Mikrofon defekt?

Nein, das Mikrofon ist nicht defekt. Die LED gibt durch die Dauer des Aufleuchtens den Ladezustand der Batterie wieder. Ein kurzes Aufleuchten ist optimal und steht für eine volle Batterie, mit abnehmender Batterieladung wird das Aufleuchten immer länger. Die Batterie sollte dann erneuert werden.

Røde NT2000

Ein Pin im XLR Anschluss ist länger?

Seit 2006 steht bei Rode Mikrofonen der Pin 1 immer etwas weiter heraus. Das ist kein Produktionsfehler.

xlr anschluss

Dadurch wird beim Anstecken erst die Verbindung zur Abschirmung hergestellt und beim Abziehen die Verbindung zur Abschirmung erst als letztes getrennt.


Røde NT4

Die Power LED leuchtet nach dem Einschalten nur für einen kurzen Moment auf. Ist das Mikrofon defekt?

Nein, das Mikrofon ist nicht defekt. Die LED gibt durch die Dauer des Aufleuchtens den Ladezustand der Batterie wieder. Ein kurzes Aufleuchten ist optimal und steht für eine volle Batterie, mit abnehmender Batterieladung wird das Aufleuchten immer länger. Die Batterie sollte dann erneuert werden.

Røde NT55

Warum benötigt das RØDE NT55 nach dem Einschalten der Phantompower immer sehr lange, bis ein Tonsignal abgegeben wird?

Um unangenehme Störgeräusche zu vermeiden, die bei Kondensatormikrofonen systembedingt auftreten können, wird beim NT55 der Ausgang erst mit Erreichen des optimalen Arbeitspunktes aktiviert. Das NT55 ist nach ca. 15 Sekunden betriebsbereit.

Røde NT5MP

Ein Mikrofon ist leiser oder hat einen deutlich veränderten Frequenzgang als das andere

Verbinden Sie die beiden NT5 mit jeweils einem Eingangskanal Ihres Mischpult und stellen die Gainregler der Eingangskanäle auf gleiche Position (Verstärkung) ein. Schalten Sie bitte vor dem Umstecken immer die Phantompower ab.
Tauschen Sie nun nur die Mikrofone, nicht aber die Mikrofonkabel gegeneinander aus. Wandert der Fehler mit, liegt das Problem in einem Mikrofon. Bleibt der Fehler auf dem gleichen Kanal bestehen, liegt das Problem im Mikrofonkabel oder Mischpult.
Liegt der Fehler offensichtlich in einem Mikrofon, dann tauschen Sie jetzt die Mikrofonkapseln der NT5 gegeneinander aus. Wandert der Fehler mit, dann liegt das Problem in einer Kapsel, bleibt der Fehler auf dem Kanal bestehen, dann liegt das Problem im Mikrofon. Sollte der Fehler nun plötzlich nicht mehr auftreten, hat es sich wahrscheinlich nur um einen Kontaktfehler zwischen Kapsel und Mikrofon gehandelt.
Konnten Sie auf diese Weise einen Fehler in der Kapsel oder dem Mikrofon lokalisieren, dann fordern Sie sich eine Reparaturnummer an und senden uns beide Mikrofone mit Kapseln zur Überprüfung ein. Markieren Sie bitte die defekten Teile.

Røde Podcaster

Alle Rode Podcaster mit einer Seriennummer unterhalb von 007730 müssen vor dem Betrieb unter Windows Vista erst durch dieses Firmware Update aktuallisiert werden.
Windows Vista Update Anleitung

Røde S1

Warum benötigt das RØDE S1 nach dem Einschalten der Phantompower immer sehr lange, bis ein Tonsignal abgegeben wird?

Um unangenehme Störgeräusche zu vermeiden, die bei Kondensatormikrofonen systembedingt auftreten können, wird deshalb beim S1 der Ausgang erst mit Erreichen des optimalen Arbeitspunktes aktiviert. Dies ist nach ca. 15 Sekunden der Fall.

Røde VideoMic

Warum treten bei handgeführter Kamera oder schnellen Schwenks manchmal Störgeräusche in Form von Körperschall auf?

Das Spiralanschlusskabel des VideoMic sollte wie in der Bedienungsanleitung beschrieben so befestigt werden, daß es nicht an das Mikrofon oder die Kamera anschlagen kann. Die Verschraubung zwischen VideoMic und Kamera ist so fest wie möglich anzuziehen.
Falls die Kamera keinen Eingangspegel-Regler besitzt, kann man den Ausgangspegel des VideoMic auch mittels Schalter im Batteriefach (Mäuseklavier) um -10dB oder -20dB absenken. (siehe Abbildung)

videomic