SVM Stereo VideoMic

Unverbindliche Preisempfehlung inkl. 19% MwSt.: 209,00 €

Kompaktes Stereo-Kondensatormikrofon mit Supernierencharakteristik zur Blitzschuhmontage auf Videokameras, robustes Aluminiumgehäuse, integrierte elastische Halterung, Hochpassfilter und Vordämpfung zuschaltbar, Ein/Aus-Schalter, 9-V-Batteriebetrieb, Kontroll-LED. Inkl. Fellwindschutz. 10 Jahre Garantie

Produktansicht Stereo-Kondensatormikrofon Rode SVM Stereo VideoMicAnsicht Fellwindschutz als Inklusivzubehör

Wer ist RØDE, werden Sie fragen – und das ist natürlich berechtigt. Nun, das Kerngeschäft von RØDE sind professionelle Kondensatormikrofone für Tonstudios und Tonmeister, ein Umstand von dem das Stereo VideoMic erheblich profitiert: zum einen ist es eine echtes, also kein Elektret-Kondensatormikrofon, zum andern es ist extrem rauscharm und durch die elegant integrierte elastische Halterung auch sehr unempfindlich gegenüber Motor- oder Griffgeräuschen.

RØDE ist ein australisches Unternehmen, dass unweit von Sydney wohl eine der modernsten Fertigungsanlagen für Kondensatormikrofone betreibt und nicht umsonst im Tonstudiobereich mittlerweile zu den Top-3 weltweit gehört. Jedes Mikrofon wird direkt vor Ort gefertigt – mit hohem Automationsanteil und geringsten Toleranzen, und anschließend einem peniblen Check unterzogen. Auf das Stereo VideoMic gewährt RØDE daher gerne 10 Jahre Garantie: ohne Wenn und Aber!

Das Stereo VideoMic („SVM“) ist mit seinem Vollmetallgehäuse äußerst robust und kann dank beiliegendem Fellwindschutz auch bis Windstärken 3 oder 4 verwendet werden. Mit zwei, perfekt in X/Y-Konfiguration angeordneten Supernierenkapseln liefert das SVM eine überzeugende Stereoabbildung mit gleichzeitig hoher Richtwirkung nach vorne und das Signal ist zudem voll monokompatibel. Die Kameramontage erfolgt über den Blitzschuhadapter im Sockel des SVM, die Stromversorgung über eine 9-V-Batterie. Dank der genialen integrierten elastischen Aufhängung werden Motor- und Griffgeräusche weitestgehend eliminiert. Die nachgeschaltete Qualitätselektronik sorgt für eine extrem rauscharme und signaltreue Übertragung.

Das SVM hat auf seiner Rückseite eine Batterie-Kontroll-LED, einen An/Ausschalter, ein zuschaltbares Hochpass-Filter zur Unterdrückung von störenden, tieffrequenten Signalanteilen („Rumpelfilter“) sowie eine schaltbare Vordämpfung (-10 dB), mit dem der kräftige Ausgangspegel des Mikrofons bei Bedarf – z.B. bei Übersteuerung des Mikrofoneingangs der Kamera – reduziert werden kann.

RichtcharakteristikFrequenzgang

Was macht ein Hochpassfilter?

Nun, es macht den Aufnahmeklang etwas „schlanker", es ist eine Art Sperre für zu bassige oder mulmende Signale. Das Stereo VideoMic hat einen großen Übertragungsbereich, der anteilig noch bis unterhalb von 40 Hz geht, d.h. in den Bereich der tiefsten Orgelpfeifen hineinragt. Wenn nun Ihre Aufnahmequelle wenig Bassanteil aufweist – z.B. Sprache –, ist es oft sinnvoll, das Hochpassfilter zu aktivieren. Auf diese Weise eliminieren Sie elegant tieffrequente Störgeräusche, die bei Außenaufnahmen von vorbeifahrenden Autos, LKW oder Straßenbahnen erzeugt werden bzw. bei Innenaufnahmen von Schritten übers Parkett oder von einer lauten HiFi-Anlage in der Nachbarwohnung kommen können.

Wofür ist die Vordämpfung gut?

Sofern Ihre Kamera über einen regelbaren Mikrofoneingang verfügt, sollten Sie ihn so aussteuern, dass Sie mit dem SVM einen „gesunden“ Pegel haben, ohne aber in die Übersteuerung zu kommen. Wenn Ihre Kamera keine Möglichkeit bietet, die Mikrofonverstärkung zu regeln und nicht auf so kräftige Pegel eingestellt ist, könenn Sie einfach die Vordämpfung des SVM aktivieren, indem Sie den "PAD" -Schalter auf der Rückseite des Mikrofons betätigen - dadurch wird der Ausgangspegel des SVM pauschal um 10 dB reduziert, was übrigens auch nützlich ist, wenn Sie ausgesprochen laute Signale aufnehmen möchten.

Im Lieferumfang des RØDE SVM befinden sich ein Fellwindschutz für Außenaufnahmen sowie Ersatzgummis für die elastische Aufhängung.

Technische Daten

Richtcharakteristik: 2 x Superniere (X/Y)
Grenzschalldruckpegel: 130 dB
Eigenrauschen: 15 dBA
Übertragungsbereich: 40 Hz - 20 kHz
Empfindlichkeit: 12,6 mV/Pa
Dynamikbereich: 115 dB
Ausgangsimpedanz: 200 Ω
Stromversorgung: 9-V-Batterie, über 60 Stunden Dauerbetrieb
Gewicht: 374 g (inkl. Batterie)
Maße: 172 X 100 X 64 mm

Inklusivzubehör

  • Fell-Windschutz
  • ZP1 Transporttasche

Optionales Zubehör