AIR15s

Unverbindliche Preisempfehlung inkl. 19% MwSt.: 999,00 €

StudioLive™ AIR Serie Bedienungsanleitung

PreSonus Air SeriePreSonus Air SeriePreSonus Air Serie

Aktiver 15“-PA-Subwoofer, On-Board-Feinabstimmung mit integriertem DSP (Presets, LPF, Delay, Phase), bequeme DSP-Programmierung über LCD und Schalt-Encoder, zwei MODE-Presets: „Normal“ (Vorgabe), „Mo’Bass“ (LF-Boost), drei zusätzliche, separate LOCATE-Presets: „Normal“ (Vorgabe), „Cardiod“ (für Cardiod-Subwoofer-Arrays) und „Endfire“ (für Endfire-Arrays), programmierbares Line-Delay, Polarität (Phase) umschaltbar, programmierbares Tiefpassfilter, 15“-Lautsprecher mit 3“-Schwingspule, Übertragungsbereich: 35 Hz – 160 Hz (-3 dB), Class-D-Endstufe, Endstufenleistung: 600 Watt (1200 Watt Peak), integrierter Limiter, maximaler Schalldruck: 126 dB SPL (Peak), 2 symmetrische Line-Eingänge (Combo-Buchsen, XLR/TRS-Klinke), 2 XLR-Ausgänge zum Durchschleifen, frontseitige Betriebs-LED abschaltbar bzw. auf Limiter-Modus schaltbar, mit Strukturlack beschichtetes 15-mm-Birkenholzgehäuse (Multiplex), roadtaugliches Frontgitter aus 1,2-mm-Stahl, 2 Tragegriffe seitlich, Fußschalen zum Stacken, M20 Gewinde für Distanzstange, inkl. Transportrollen (4 St.), Maße: 42,5 x 60,0 x 61,2 cm, Gewicht: 32,0 kg

Aktiver PA-Subwoofer mit 15“-Lautsprecher

Trocken, druckvoll, akkurat: so kann man den Tiefbass des kompakten AIR15s charakterisieren. Der Subwoofer schiebt ordentlich, bei Bedarf mit 126 dB Schalldruck, dabei unverzerrt und souverän hinunter bis 35 Hz. Der AIR15s ist perfekt auf die Topteile AIR10, AIR12 und AIR15 abgestimmt. Wer noch mehr Schalldruck und einen Tiefbass bis 30 Hz benötigt, kann sich das größere Modell AIR18s anschauen. Der AIR15s eignet sich für eine Fülle von Anwendungen, sei es mobil oder fest installiert. Der 15“-Lautsprecher wird von einer Class-D-Endstufe mit 600 W sinus angetrieben. Besonders effektiv und bequem zu bedienen ist der integrierte DSP: über das LC-Display und den Schalt-Encoder lassen sich Bass Boost, Line Delay, Phasenlage und Tiefpassfilter im Handumdrehen programmieren; dazu noch zwei Presets für den Betrieb zweier kombinierter AIR15s in einem Cardiod- oder Endfire-Array. Der Schalt-Encoder dient auch als Master-Volumen-Regler. Der AIR15s hat zwei symmetrische Combo-Eingangsbuchsen, die sowohl XLR-Stecker als auch 6,35-mm-Klinkenstecker akzeptieren, sowie zwei XLR-Ausgangsbuchsen, um das Eingangssignal (vor dem Master-Volumen-Regler) zu den Topteilen durchzuschleifen.

Die Box

Das robuste Gehäuse des AIR15s ist aus 15-mm-Birkensperrholz und mit Strukturlack beschichtet. Die Box ist knapp 62 cm hoch und wiegt angenehm leichte 32 kg. Der Lautsprecher wird durch ein roadtaugliches Frontgitter aus 1,2-mm-Stahl geschützt. Seitlich eingelassen finden sich die beiden großen Griffschalen, auf der Oberseite ist ein M20 Gewinde für die optionale Topteil-Distanzstange „SP1-BK“. Im Lieferumfang befindet sich ein Satz hochwertiger Transportrollen, die sich auf der Rückseite des AIR15s anschrauben lassen.

Der DSP

Zur Feinabstimmung des AIR15s bietet der DSP die Parameter MODE und LOCATE mit jeweils wählbaren Presets sowie die programmierbaren Parameter DELAY, POLARITY und SUB. Die Einstellungen werden über das rückwärtige LC-Display und den Schalt-Encoder daneben vorgenommen. Die MODE-Presets sind „Normal“, das ist die Vorgabe, und „Mo’Bass“ – für eine deutlich hör- und spürbare Tiefbassanhebung. Die LOCATE-Presets sind „Normal“ für herkömmlichen Subwooferbetrieb sowie „Cardiod“ bzw. „Endfire“ für den kombinierten Betrieb zweier AIR15s in einem Subwoofer-Array, um hinter den Boxen, d.h. auf der Bühne für gewollte Schallauslöschungen und eine gute Richtwirkung nach vorne zu sorgen. Das programmierbare Line-Delay (DELAY) erlaubt es, Laufzeitunterscheide auszugleichen, falls der AIR18s nicht auf Achse, sondern deutlich vor den Topteilen aufgebaut werden soll. Bei POLARITY kann man die Phasenlage des Eingangssignals drehen, und unter SUB lässt sich das integrierte Tiefpassfilter programmierbaren, um die Eckfrequenz des AIR15s optimal auf das jeweilig verwendete Topteil abzustimmen. Weiterhin lassen sich Helligkeit und Kontrast des LC-Displays einstellen. Bei Bedarf kann man die frontseitige Betriebs-LED abschalten – sie leuchtet dann nur noch auf, wenn der Limiter der Schutzschaltung anspringt.

Details

  • On-Board-Feinabstimmung mit integriertem DSP (Presets, LPF, Delay, Phase)
  • bequeme DSP-Programmierung über LCD und Schalt-Encoder
  • zwei MODE-Presets: „Normal“ (Vorgabe), „Mo’Bass“ (LF-Boost)
  • drei zusätzliche, separate LOCATE-Presets: „Normal“ (Vorgabe), „Cardiod“ (für Cardiod-Subwoofer-Arrays) und „Endfire“ (für Endfire-Arrays)
  • programmierbares Line-Delay (DELAY), Einstellung erfolgt in Schritten von 25 cm bis maximal 10,5 m
  • programmierbare Phasenlage des Eingangssignals (POLARITY)
  • programmierbares Tiefpassfilter (SUB), wählbare Frequenzen: 70 Hz, 80 Hz, 100 Hz, 120 Hz, 150 Hz
  • 15“-Lautsprecher mit 3“-Schwingspule
  • Übertragungsbereich: 35 Hz – 160 Hz (-3 dB)
  • Class-D-Endstufe
  • Endstufenleistung: 600 Watt (1200 Watt Peak)
  • integrierter Limiter
  • maximaler Schalldruck: 126 dB SPL (Peak)
  • 2 symmetrische Line-Eingänge (Combo-Buchsen, XLR/TRS-Klinke)
  • 2 XLR-Ausgänge zum Durchschleifen des Eingangssignal
  • frontseitige Betriebs-LED abschaltbar bzw. auf Limiter-Modus schaltbar
  • mit Strukturlack beschichtetes 15-mm-Birkenholzgehäuse (Multiplex)
  • roadtaugliches Frontgitter aus 1,2-mm-Stahl
  • 2 Tragegriffe seitlich
  • Fußschalen zum Stacken
  • M20 Gewinde für optionale Distanzstange SP1-BK
  • Transportrollen (4 St.) im Lieferumfang
  • Maße: 42,5 x 60,0 x 61,2 cm
  • Gewicht: 32,0 kg

Technische Daten

Eingänge 2x XLR/TRS Combo (Line)
Ausgang 2x XLR (zum Durchschleifen)
Frequenzgang 35 Hz bis 160 Hz
Lautsprecher 15“, mit 3“-Schwingspule
Endstufe Class D, 600 W sinus, 1200 W Peak
Maximaler Schalldruck 126 dB SPL

Gehäuse

Material Birkenholz, gesperrt, 15 mm
Schutzgitter Stahl (1,2 mm)
Griffe 2 seitlich
Aufbau Fußschalen zum Stacken
M20 Gewinde für optionale Distanzstange SP1-BK
Abmessungen (BTH) 425 x 600 x 612 mm
Gewicht 32,0 kg

Stromversorgung

Netzspannung 115 V/230 V (umschaltbar)
Maximale Stromaufnahme 3,5 A (230 V), 7 A (115 V)